Die Suche nach den Bilderdieben

Seit Jahren tauchen immer wieder Fotos von mir auf diversen Seiten auf, welche ungefragt von z.b. meiner Homepage oder anderen Plattformen geklaut werden. Mittlerweile sind es über 2000 Fälle in denen meine Bilder zum Einsatz kommen. Von privaten Seiten wie Blogs geht das über zu kommerziellen Seiten von Firmen und Onlineshops. Einige Designer nutzen meine Fotos für ihre Werke, welche sie dann entweder verkaufen oder kostenlos zum Download anbieten. Auch Musiker setzen meine Fotos als Titelbild für den einen oder anderen Song ein, oder gar als CD-Cover. Dienstleister aus dem Tourismus welche Touren anbieten, nutzen meine Fotos von meinen Reisen auf deren Homepage. Es gibt hunderte Seiten welche meine Fotos als Hintergrundbilder in verschiedensten Formaten zum Download anbieten. In vielen Fällen werde ich nicht einmal erwähnt, und man scheut sich nicht davor mein Wasserzeichen zu entfernen. Und manche gehen sogar noch weiter, denn in einigen Fällen wird sogar ganz frech mein Wasserzeichen gegen ein eigenes ausgetauscht. Wer eines meiner Fotos für zum Beispiel sein privates Facebook-Profil nutzen möchte, darf dies gerne auch ungefragt tun, erst recht wenn ich dabei erwähnt werde oder mein Wasserzeichen bestehen bleibt. Ich denke es ist im Grunde eine Selbstverständlichkeit, das man vor jeglicher Aktion den Urheber des Fotos fragt bevor man es einsetzt, erst recht bei kommerzieller Nutzung.

Viele dieser Seiten wie z.b. die ganzen Seiten auf denen meine Fotos als Wallpaper angeboten werden, weisen kein Impressum auf. Man kann also nicht einmal genau identifizieren wer dahinter steckt, was eine Nachverfolgung unmöglich macht. Das andere Problem ist das ein großteil der Seiten in Ländern sitzt, wo kein Anwalt so einfach greifbar ist der die Rechtsverletzung nachverfolgen kann. Darunter gibt es zudem noch Seiten welche zwar mein Bild zeigen, dieses aber nicht auf deren Server speichern sondern von einem anderen Server auf deren Seite einbetten. Das ist ebenfalls ein Hindernis bei der rechtlichen Nachverfolgung. Letzten Endes ist es schweres bis gar unmögliches Unterfangen, wenn man seine Rechte durchsetzen will. Dennoch versuche ich das ganze von der positiven Seite zu sehen, denn so schlecht können meine Fotos nun nicht sein wenn diese von so vielen Seiten eingesetzt werden.

Hier nun die Auflistung anhand von Screenshots der entsprechenden Seiten auf die ich bisher gestoßen bin. Die meisten privaten Profile, Blogs, Forenbeiträge lasse ich hier mal größtenteils weg, da die Ergebnisse sonst in den vierstelligen Bereich gehen würden.


Lädt weitere...